Bambusboden Wissen, Full Science (2)

- Apr 04, 2019-

Robust und langlebig: Es gibt bestimmte Arten von Bambus, die extrem stark, hart und langlebig sein können. Natürlich kann der kohlensäurehaltige Bambus der Vereinten Nationen, der ordnungsgemäß geerntet und hergestellt wird, genauso langlebig sein wie rote Eiche. Der gewebte Bambus kann schwieriger gemacht werden.

Eleganter Bambusstil ist ein stilvolles Bodenmaterial, das den eleganten Raum fast sofort aufwerten kann. Es sieht aus und fühlt sich an wie Hartholz, ist aber immer noch ganz anders und anders. Dies kann einem Raum eine unbeschreibliche Qualität verleihen.

Pflegeleichter Bambus ist relativ pflegeleicht. Sie müssen es nur scannen oder absaugen, um kleine Partikelfragmente regelmäßig zu entfernen. Sie können den Mopp auch gelegentlich anfeuchten oder einen nicht sauberen Wachs-, nicht alkalischen Bodenreiniger aus Hartholz oder Bambus verwenden.

Starke Wasserbeständigkeit Dieses Material ist leicht beständig gegen Wasserschäden, Flecken und härter als Hartholzmaterialien, obwohl es immer noch ein Problem darstellt.

Nachbearbeitbare Bambusböden können sich mit der Zeit verfärben, zerkratzen oder beschädigt werden. Glücklicherweise kann die Oberfläche dieses Materials repariert, abgeschliffen und dann neu organisiert werden, um ihm ein frisches neues Aussehen zu verleihen. Die Menge des Schleifens kann durch die Dicke der Platte erfolgen.

Günstig und günstig: Dieses Material kostet in etwa das gleiche Maß an Parkett. Sie werden oft Bambus von etwa 2 US-Dollar pro Quadratfuß bis 8 US-Dollar finden. Sie sollten es vermeiden, mit Basismaterial zu verhandeln, da es sich in der Regel um minderwertige Kleidung handelt.